arrow-left Zurück zur Übersicht

KÄSE-TEIGTÄSCHCHEN

Zubereitungszeit: 15 Min

4 Personen

Zutaten

500 g Beemster Pikant

2 Eier (Größe M)

⅓ Bund Petersilie

8 Stängel Minze

3 Frühlingszwiebeln

½ TL Chilipulver

100 g Butter

Filo-Teig (oder Yufkateig)

4 Blätter

½ Bund Schnittlauch

200 g Naturjoghurt

Saft von 1 Zitrone

10 Cocktailtomaten

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Beemster Pikant reiben. Mit den Eiern verquirlen. Petersilie und Minze waschen, Blättchen abzupfen und fein hacken. Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln und mit dem Grün in feine Ringe schneiden. Mit den Kräutern unter die Käsemasse mischen und mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen.

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze (Umluft 180 °C) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Teigblätter nacheinander auf einer Arbeitsfläche ausbreiten. Jedes Teigblatt längs in 6 ca. 10 cm breite Streifen schneiden und mit Butter bepinseln. Auf die einzelnen Teigstreifen unten je 1 guten Esslöffel Käsefüllung geben. Dann das Teigblatt von rechts nach links zum Dreieck über die Füllung falten, sodass die Blätter am linken Rand bündig übereinanderliegen. Dieses Dreieck nun nach oben falten, sodass ein neues Dreieck entsteht. Dieses Dreieck wiederum nach oben falten usw., bis der Teig vollständig „eingefaltet“ ist.

Die Teigdreiecke nun beidseitig mit restlicher Butter bepinseln und nebeneinander auf das Blech legen. Die Teigtäschchen im heißen Ofen (Mitte) in 20–25 Minuten gold-braun backen und mit dem Schnittlauch-Dip, Cocktailtomaten und einem kleinen Salat servieren.

 

 

Lesen Sie weitere News rezepte