Home
Nudeln

Zoodle-Bolognese


Zubereitung

Zunächst die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Basilikum waschen, trocknen, die Blättchen abzupfen und grob hacken.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen, das Hackfleisch hinzugeben und auf mittlerer Temperatur für 4–5 Minuten krümelig anbraten.

Nun das Tomatenmark, gehackte Tomaten, Kräuter der Provence und Basilikumblätter hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Mit Wasser aufgießen und auf kleiner Temperatur 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, trocknen und
die Enden abschneiden. Zucchini mit einem Spiralschneider zu Spiralen schneiden.

In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und die Zucchini darin kurz andünsten. Die Tomatensoße kurz vor dem Servieren mit Zucker, Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken. Die Zoodles auf Tellern anrichten, mit der Tomatensoße servieren und mit gehobeltem Beemster Old dekorieren und genießen.


Menüart
Nudeln
Zubereitungszeit
15 Minuten
Persons
2
Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Basilikum
  • 2 EL Olivenöl
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400g)
  • 1 TL Kräuter der Provence
  • 100 ml Wasser
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • 50 g Beemster old gehobelt
  • 2 mittelgroße Zucchini