Home
Steak

Tomahawk-Steak mit Kartoffel-Gemüsespießen & Aioli


Zubereitung

Knoblauchzehe schälen und pressen. Für die Aioli Mayonnaise, Senf und Crème fraîche zu einer cremigen Masse verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und den gepressten Knoblauch unter-heben. Im Kühlschrank kalt stellen.

Das Steak mit Fleur de Sel und zerstoßenem bunten Pfeffer würzen. Bei indirekter Grillhitze (etwa 100 °C) für ca. 45 Minuten grillen. Nach der Hälfte der Zeit wenden.

Zwischenzeitlich:
Für die Kartoffel-Gemüsespieße Holzspieße ins Wasser legen. Paprika halbieren, entkernen, waschen und in 2 cm große Stücke schneiden. Vorgekochte Kartoffeln halbieren. Kirschtomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und vierteln.

1 EL Fleur de Sel, ½TL bunten Pfeffer und Paprikapulver im Mörser fein zermahlen und mit dem Rapsöl in einer Schüssel verrühren.

Gemüse und Kartoffeln abwechselnd auf die gewässerten Spieße stecken, mit der Würzölmischung einpinseln und am Ende der indirekten Grillzeit des Steaks für 12–15 Minuten indirekt mitgrillen.


Menüart
Steak
Zubereitungszeit
45 Minuten
Persons
4
Zutaten
  • 100 g Mayonnaise
  • 2 EL Crème fraîche
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 1 gelbe Paprika
  • 10 Drillinge (kleine Kartoffeln) vorgekocht
  • 8 Cherrytomaten
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 TL Fleur de Sel
  • ½ TL bunter Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver
  • 3 EL Rapsöl
  • 1.000–1.200 g Tomahawk-Steak
  • 1 TL Fleur de Sel
  • 1 TL bunter Pfeffer
  • 2–3 EL Butter
  • 100 g Beemster Royaal gehobelt