arrow-left Zurück zur Übersicht

Erste zertifiziert klimaneutrale Käserei der Niederlande

Wenn es um die Umwelt geht, dann sind wir bei Beemster mit unserer Meinung gar nicht neutral, sondern beziehen sofort Position: Unsere gesunde Umwelt ist uns sehr wichtig! Aber wir haben nun alles gegeben, damit unsere Käserei klimaneutral produziert. Das Ganze haben wir auch in den kritischen Blick des niederländischen Zertifizierers „Climate Neutral Group“ gestellt. Und dürfen ab sofort voll Stolz verkünden: Unsere Beemster-Käserei ist die erste zertifiziert klimaneutrale Käserei der Niederlande!

Wie wir das machen? Einesteils haben wir unsere erst wenige Jahre alte Käserei von Anfang an mit so viel nachhaltigem Material wie möglich gebaut und dabei möglichst umweltfreundliche Bautechniken eingesetzt. Das legte dann die Basis für optimale Energieeffizienz. Hier einige Beispiele. Wir haben viel in energiesparende Technologien investiert, zum Beispiel eine nachhaltige Kühlwasser-Installation. Sie kühlt z.B. unser Gebäude und auch andere Apparaturen. Unsere Zentrifugen laufen unter Vakuum, das spart enorm viel Energie. Wir arbeiten auch mit Wärmerückgewinnung, z.B. nutzen wir Plattenwechsler, wo Abwärme aus der Molke genutzt wird, um Milch zu erwärmen. Bei der Milchverarbeitung fällt immer Restwasser ab, das nutzen wir zur Reinigung der Käserei und sparen dabei enorm viel Wasser.

Langfristig wollen wir nur noch allen Strom, der für die gesamte Käseproduktion benötigt wird, von unseren 440 Milchbauern direkt beziehen, heute erzeugt rund ein Drittel von ihnen schon grüne Energie. Daher unterstützen wir, dass unsere Höfe Windräder, Photovoltaik oder Biogas-Anlagen installieren. Ein letzter Rest an CO2-Ausstoß ist leider immer unvermeidlich, doch tragen wir auch hierfür Sorge und gleichen dies aus. In Zusammenarbeit mit der Climate Neutral Group fördern wir ein Projekt zum Regenwald-Erhalt in Brasilien. Nicht nur verbessert das die Umwelt, sondern es entstehen Arbeitsplätze und CO2-Emissionen werden dort verringert.

 

 

Lesen Sie weitere News