×

Rühren von Hand Tradition & Moderne

Beemster macht  keine Zugeständnisse.

Nicht beim Geschmack, nicht bei der Produktion und schon gar nicht bei der Zeit und Pflege für den Käse. Denn nur so kann man diesen ausgesprochen leckeren und cremigen Käse herstellen.

Wir machen unseren Käse in einer nachhaltigen Käserei. Die Käsemacher arbeiten einerseits mit modernsten Techniken. Dafür haben sie sich bewusst entschieden. Gleichwohl wird der Käse aber auch weiterhin auf sehr traditionelle Weise gemacht. Das braucht mehr Zeit, die wir uns sehr gerne nehmen.

Die Käseherstellung beginnt mit der Milch, reine 100% nordholländische Weidemilch. Die Kühe laufen mindestens 180 Tage lang auf der Weide und liefern Milch voller Eiweiß und Mineralien. Das ist die beste Grundlage für den Geschmack des Beemster Käses.

Dann folgt die Käseherstellung. Die Käsemeister kontrollieren den Käsebruch noch selbst, und sie rühren ihn noch von Hand in offenen Wannen, ganz so, wie es früher auf dem Bauernhof war.

Was gut ist, muss gut bleiben. Daher werden die Käsesorten auf Holzplanken gereift, so lange es nötig ist. Das gibt den besten Geschmack und die beste Cremigkeit.

 

 

Lesen Sie weitere Geschichten...