Home
TOMATENBASILIKUM--QUICHE

Tomaten-Basilikum-Quiche


Zubereitung

Für den Teig die Butter in Würfel schneiden. Mehl, Salz, Butterwrfel und etwa 100 ml kaltes Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen.

Den Backofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche 5 mm dick ausrollen und  sechs Kreise (etwas größer als die Formen) ausschneiden. Die Formen damit auslegen. Aus Backpapier sechs Kreise (etwa 15 cm Ø) ausschneiden, auf die Böden legen und mit Hülsenfrüchten beschweren. Die Böden im Ofen (Mitte) 10 Minuten backen. Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Papier entfernen.

Für den Belag die Tomaten halbieren. Ricotta, Sahne und Eier verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Böden verteilen. Die Tomatenhälften mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen und leicht hineindrücken.

Die Quiches im heißen Ofen (Mitte) etwa 25 Minuten backen. Danach mit Olivenöl beträufeln, mit Beemster Old bestreuen und die Basilikumblätter darüberzupfen.


Menüart
Eierspeisen, Grillgericht, Lunch, vegetarisch
Zubereitungszeit
Minuten
Persons
3
Zutaten
  • 100 g kalte Butter
  • 200 g Weizenmehl (Type 550) + etwas zum Arbeiten
  • Salz
  • FÜR DEN BELAG:
  • 800 g große Kirschtomaten
  • Salz und Pfeffer
  • 250 g Ricotta
  • 200 g Sahne
  • 4 Eier
  • Olivenöl zum Beträufeln
  • 150 g Beemster Old, frisch gerieben
  • 1 Bund Basilikum
  • 6 Mini-Quiche-Formen (etwa 15 cm Ø)
  • 1 kg Hülsenfrüchte zum Blindbacken